Home2

Die kleine Praxis am Berg

Namenszug (Bild)

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Ein richtig gutes Leben!

Ein Gefühl von Vitalität. Energie. Beweglichkeit. Ausgeglichenheit. Leistungsfähigkeit. Keine Schmerzen. Spaß und Freude an den großen und kleinen Dingen. Genug Kraft für all das. Zufriedenheit. Und all das andere, was für Sie ein richtig gutes Leben ausmacht.
 

Leider kommt häufig...

 … etwas dazwischen. Es geht uns nicht so gut. Wir wollen eigentlich etwas verändern, aber der innere Schweinehund gewinnt. Internet, Bücher etc. bieten uns widersprüchliche Informationen…und bevor wir etwas falsch machen, machen wir gar nichts. Wir werden älter. Etwas tut weh. Wir brauchen helfenden Rat. Oder sogar nur ein helfendes Medikament. Oder wir wollen verhindern, dass in Zukunft etwas dazwischen kommt.

Die kleine Praxis am Berg...

ist dafür da, Ihnen genau hier zu helfen. Kasse und Privat. Modernste Schulmedizin und altes Wissen rund um Gesundheit und Krankheit. Labordaten und persönliche Ansprache. Neueste Arzneimittel und Wadenwickel. Medizinisch sinnvolle Ernährung und Genuß.

Hier bin ich Mensch, hier...

 …darf ich’s sein! Was schon Goethe wusste, ist für uns alle immer noch wichtig. Eine Arztpraxis sollte immer auch ein Ort sein, an dem man sich wohl und gut aufgehoben fühlt. Gesundheit und Design, Funktionalität und „einfach gern da sein“. Trotz – oder gerade wegen – einer immer stärkeren Betonung von Masse, Wirtschaftlichkeit und ähnlichen unpersönlichen Stellgrößen im Gesundheitswesen.

Sie finden hier...

…einerseits modernste Schulmedizin. Und andererseits bewährtes uraltes und ganz neues anderes Gesundheitswissen wie z.B. Ayurvedamedizin, Phyto- und Nährstofftherapie, Darmsanierung, Kinesiotapes etc.

Es ist nicht so wichtig, ob man diese Perspektive als “integrative Medizin”,  “ganzheitlichen Ansatz” oder “holistisches Behandlungskonzept” beschreibt … oder sonst ein gerade modernes Schlagwort verwendet.

Wirklich wichtig für Sie ist bei all dem, dass mir als Ärztin das ganze Spektrum zur Verfügung steht. Nur so können wir zusammen eine für Sie in Ihrer ganz konkreten Situation angemessene und hilfreiche Herangehensweise bestimmen. Ob hier, oder in Zusammenarbeit mit einem bewährten Netzwerk von spezialisierten Kollegen und Angehörigen anderer Heilberufe.

Auch wenn es um Atteste und Bescheinigungen geht, helfe ich gern.

Unbequem. Aber so ist es.

 
Einige Diagnostik- und Therapieansätze werden von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Einige nur von manchen, ggf. nur unter bestimmten Umständen. Und für andere müssen Sie in jedem Fall selbst aufkommen. Das kann selbst dann so sein, wenn es um eine in der jeweiligen Situation sehr anzuratende und erfahrungsgemäß sinnvolle Variante geht. Das ist bedauerlich und entspricht nicht unbedingt meinem Blick auf die Welt, ist aber so.
 
Lassen Sie uns im Einzelfall darüber reden, was erforderlich, möglich und sinnvoll ist. Wie wir eine  Lösung finden, die Ihnen bestmöglich hilft, Ihrem “Richtig guten Leben” so nahe wie möglich zu kommen. Gemeinsam finden wir einen Weg durch den Paragraphen-Dschungel, der für Sie “funktioniert”.